Spendenziel 2019


Projekt „SingPause“ der Bergischen Musikschule

Die SingPause bietet musikalische „Alphabetisierung“ für Kinder. Angeleitet werden sie von ausgebildeten Sänger/-innen, die vormittags zweimal wöchentlich für jeweils 20 Minuten in die Schulklassen kommen. Singend erarbeiten Singleiter/-innen und Kinder musikalische Grundkenntnisse, sowie ein breites, internationales Liederrepertoire.

Oberbürgermeister Andreas Mucke ist Schirmherr der SingPause Wuppertal.
Während der SingPause bleiben die Grundschullehrer im Klassenraum und profitieren ebenfalls vom fachqualifizierten Singen. Sie lernen zusammen mit ihren Schülern - neben rhythmischer Schulung, Stimm- und Gehörbildung durch die Ward-Methode - zahlreiche Lieder kennen.

Die in den geförderten Schulen erlernten Lieder werden in jährlich stattfindenden SingPause-Konzerten von allen Kindern gemeinsam aufgeführt. Geleitet von ihren Singleiter/-innen singen die Kinder als großer Chor Eltern und interessierten Gästen vor. Dieses beeindruckende Ereignis macht erlebbar, was die SingPause bewirkt.

In Wuppertal nehmen derzeit 12 Schulen mit über 2600 Kindern an der SingPause teil. Sie fördert alle Kinder von der ersten bis zur vierten Klasse und wird unkompliziert in jedem Klassenraum durchgeführt. Außer den Stimmen wird kein weiteres Musikinstrument benötigt.

Hier geht es zum Video über die SingPause Wuppertal.
Quelle: Bergische Musikschule





Impressum · Datenschutz · © 2019